Inkubation

Die Inkubation umfasst die Entwicklung von Produkt, Persönlichkeit und unternehmerischen Strukturen. In der Forschungseinrichtung des LSI am Bonner Forschungszentrum caesar geben die Teams ihrer Gründungsidee den nötigen Schliff und holen sich dazu noch das Know-how, das es für ein Unternehmen braucht. Dafür haben sie ein bis drei Jahre Zeit. Platz gibt es für bis zu fünf Gründungsteams in Bonn sowie jeweils drei Teams in Dresden und Göttingen. 

Die Projektentwicklung erfolgt nach dem Vier-Säulen-Modell der LSI.

Finanzierung

  • Evaluierung der Projektidee (Markt-/Innovations-/Patentgutachten)
  • Übernahme der Projekt- und Personalkosten zu 100 Prozent
  • Festanstellung aller Team-Mitglieder
  • projektspezifische Ausstattung der Labore

 

 

Personalentwicklung

  • Auditierung und zielgerichtetes Coaching des Führungsteams
  • Schulung des Teams in Projektmanagement; während der Inkubation übernimmt die Projektgruppe mehr und mehr die eigenverantwortliche Steuerung ihres Gründungsvorhabens
  • umfassende Betreuung des Teams hinsichtlich Marktvorbereitung und betriebswirtschaftlichen Prozessen

Projektentwicklung

  • eigene Labor- und Büroräume (S1/S2)
  • modernste Informationstechnik
  • Rechtsberatung, Patentmanagement, Qualitätsmanagement
  • Konzeptionierung, Entwicklung und Steuerung der Projekte nach Industriestandards
  • frühzeitige Festlegung von Meilensteinen; diese werden kontinuierlich mit den Fortschritten des Projektes abgeglichen
  • Ergänzung um externe Expertise bei Bedarf

Unternehmens-
entwicklung

  • Aufbau und Etablierung von unternehmerischen Strukturen und Prozessen
  • Vorbereitung des Markteintritts durch den LSI und dessen Netzwerk, d.h. industrielle Partner, Venture-Capital-Gesellschaften, staatliche Förderinstrumente, etc.
  • direkte Anschlussfinanzierung möglich durch LSI Pre-Seed-Fonds GmbH