LSI-Projektgruppe SmartNanotubes auf der International Nanotechnology Exhibition & Conference 2018 in Tokio, Japan

Vom 14. bis 16. Februar 2018 präsentiert sich Organic Electronics Saxony (OES) auf dem Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS) auf der jährlich stattfindenden Messe nano tech in Tokio.

Die nano tech ist die Weltleitmesse für Nanotechnologie. Neben OES werden Adenso, Contronix, FHR, Fraunhofer FEP, IVV, IWS und IZM, LSI/Projektgruppe SmartNanotubes, WFS  und WOLFRAM Design/Engineering mit nach Japan reisen. Bereits am Tag vor der Messe präsentieren die deutschen und japanischen Partner die neuesten Entwicklungen am kommenden Dienstag beim 6. Gemeinsamen Deutsch-Japanischen Symposium "Flexible, Printed and Organic Electronics".

Als neues Mitglied von OES begrüßen wir die Life Science Inkubator Sachsen GmbH & Co. KG mit dem Projekt SmartNanotubes. Die Projektgruppe um Frau Dr. Eugenia Bezugly befasst sich mit der Optimierung der Technologie zur Herstellung von Kohlenstoffnanoröhrchen (Single-Walled Carbon Nanotubes, SWCNTs) mit definierten Eigenschaften. Das Ziel ist die Herstellung marktfähiger und auf spezifische Anforderungen der Biosensorik angepasste SWCNT-Produkte in ausreichenden Mengen und höchster Qualität.


Organic Electronics Saxony e.V.
Würzburger Straße 51
D-01187 Dresden

Telefon: +49 (0) 351 46677-180
Telefax: +49 (0) 351 46677-188


Dr. Eugenia Bezugly
Projektleiterin SmartNanotubes
Life Science Inkubator Sachsen GmbH & Co.KG
Tatzberg 47
D-01307 Dresden

Tel.: 0351 / 85073 684
Email: e.bezugly(at)life-science-inkubator.de